Mittwoch, 06. September 2017

"äxgüsi" 2017: Epizentrum des Unihockeys

Während zwei Wochenenden traf sich in Erlen die Unihockeyszene. Gegen 2'000 Personen besuchten das "äxgüsi", den grossen Thurgauer Unihockey-Event. Auf dem Platz standen lokale Plauschteams, ambitionierte Aktiv-Teams, Auswahlmannschaften der U16-Kategorie, sowie diverse Juniorenteams beim grössten Kleinfeld-Juniorenturnier der Schweiz.

Wochenende 1: Plauschteams, Aktive und LISTA-TROPHY
Den Anfang am Thurgauer Unihockey-Event machten die Plauschteams. Vereine und Gruppen aus der Region AachThurLand kämpften sowohl auf dem Unihockeyfeld als auch beim Nageln um Punkte. Das regionale Plauschturnier für die Region erfreut sich immer grösserer Beliebtheit, die vorhandenen Startplätze waren in diesem Jahr sehr schnell ausgebucht. Danach folgten die lizenzierten Spielerinnen und Spieler. Das „Masters-3000“-Turnier war mit hochkarätigen Thurgauer Teams und mit hochklassigen Teams aus anderen Regionen bespickt. Den Abschluss des ersten Wochenendes machten schliesslich einige der stärksten U16-Mannschaften der Schweiz bei der LISTA-TROPHY.

Wochenende 2: LISTA-GAMES - Das grösste Junioren-Turnier der Schweiz
Unter dem neuen Titel LISTA-GAMES fand am zweiten Wochenende das grösste Junioren-Kleinfeld-Turnier der Schweiz statt. Zahlreich nutzten die Teams aus nah und fern die Möglichkeit sich an diesem vielseitigen Vorbereitungsturnier zu messen, das in diesem Jahr bereits zum siebten Mal durchgeführt wurde. In Scharen reisten die jungen Unihockeyspielerinnen und -spieler mit ihren Eltern und ihren Betreuern an, so dass nicht nur auf dem Spielfeld sondern auch in der Festwirtschaft einiges geleistet werden musste. In den vier Kategorien Kids, Junioren E, Junioren C und Junioren D kämpften die jüngsten Unihockeyspielerinnen und –spieler um Tore und lieferten sich teilweise spektakulär spannende Duelle.

äxgüsi-Lose: Niegelnagelneues Auto wechselt den Besitzer
Für ein abschliessendes Highlight sorgte schlussendlich die grosse Verlosung der Hauptpreise der beliebten äxgüsi-Lose. Insgesamt 10 Glückspilze der insgesamt 300 Loskäufer konnten attraktive Preise wie Hotel-Aufenthalte, ein Brunch im Zoo, Openair-Tickets, Restaurant- und Einkaufs-Gutscheine sowie ein Geschenkkorb voller regionaler Spezialitäten in Empfang nehmen. Als 1. Preis wechselte sogar ein brandneuer SEAT Ibiza den Besitzer. Alle Einnahmen des Turniers und der Verlosung fliessen übrigens in die Organisation "Unihockey Talents Thurgau, die sich für die Förderung des Unihockey-Leistungsnachwuchses einsetzt.

Hier gibt's weitere Bilder von den LISTA-GAMES: https://www.flickr.com/photos/erlen1/albums/72157686273632043