Samstag, 07. Oktober 2017

U16A Schwache Leistung gegen Zug

Die dritte Partie der Saison bestritten die Thurgauer gegen Zug United. Die Zuger waren dem Gastteam deutlich überlegen und nahmen verdient 3 Punkte nach Hause.

Wie zu erwarten war, wurde die Erlener Defensive von Beginn an stark unter Druck gesetzt. Dabei waren in der Auslösung viele Aktionen zu wenig konsequent, was dem Gegner gefährliche Torchancen ermöglichte. Schon nach kurzer Zeit kam es zum 4-Tore-Rückstand. Obwohl auch immer wieder Offensivakzente gesetzt werden konnten, war das Spiel in der eigenen Zone nicht unter Kontrolle.

Im Mitteldrittel versuchten die Thurgauer, das Tempo und den Druck zu erhöhen, was den Zugern aber mehr Platz für Konterchancen bot, den sie auch clever ausnutzten.

Zug war zu souverän, um die Erlener in der Schlussphase nochmals ins Spiel kommen zu lassen und somit endete die Partie mit einem klaren Resultat von 13:4 für Zug United.

Nun gilt es in den kommenden 5 Wochen aus den Fehler zu lernen und am 12. November für die nächste Partie gegen den HCR bereit zu sein, der bislang noch ungeschlagen ist.

Team Thurgau Erlen vs Zug United 4:13 (2:5; 0:4; 2:4)